Chor


Nutellabär Projekt  - unter dieser Überschrift fanden sich Anfang 2010 eine Gruppe singefreudiger, chorerfahrener und überraschend erwachsener Menschen und die Chorleiterin Susanne Behr. Aus Nutellabär wurde VocoMotion, aus dem Projekt ein Chor von derzeit zwanzig SängerInnen.
Geblieben ist das Konzept der Chorarbeit. Die Proben finden monatlich jeweils sonntags von 15-19 Uhr statt. Zwischen den Treffen erarbeiten die Mitglieder ihre Stimmen anhand von Notenblättern und Übungs-CDs in Eigenregie. In den gemeinsamen Proben liegt der Schwerpunkt der Probe dann auf Stimmbildung, Rhythmusübungen und der Entwicklung des Chorklangs.
Eigenverantwortung  ist auch beim gemeinsamen Singen gefragt. Sehfähigkeit ist weniger wichtig, denn weder Notenpulte, noch enthusiatisches Dirigat weisen beim Auftritt den Weg durchs Stück - Hören ist angesagt!